Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Landesinnungsverband Nordrhein-Westfalen

Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein.

Auswertungen der durchgeführten Beratungen (Statistik)


Auswertung der Beratungsergebnisse der durch das Schornsteinfegerhandwerk NRW durchgeführten Initialberatungen

Dezember 1997 bis Juni 2005

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des REN-Impuls-Programms
Aktion Gebäude-Check Energie



Was konnte das Schornsteinfegerhandwerk mit seinen durchgeführten 11500 Beratungen bewirken?
Werden die ausgesprochenen Maßnahmeempfehlungen umgesetzt, können 295,0 GWh/a Primärenergie eingespart werden.
Dies entspricht einer Menge von ca.29.500.000 Liter Heizöl oder m3 Erdgas und führt somit zu einer Minderung
des CO2-Ausstoßes von 67.000 t/a.
Bei Umsetzung dieser Maßnahmen ergeben sich Investitionen in Höhe von Euro 247.000.000.



Häufigkeit der ausgesprochenen Maßnahmenempfehlungen



Theoretische Investitionssumme bei Umsetzung der Maßnahmenempfehlungen



Durchschnittliche Investitionssumme bei Umsetzung
der Maßnahmenempfehlungen pro Gebäude




CO2-Emission der 11500 Häuser:
131.083.555 kg/a Theoretisches CO2-Einsparungspotential: 51,00 %




CO2-Emission im Ist-Zustand und nach der Sanierung (kg/a)



Durchschnittliche Energieeinsparung bei Umsetzung der Maßnahmeempfehlungen






Bundesland: Nordrhein-Westfalen
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Suchen nach Nachname
oder

he

qmum